Wallfahrtsbasilika Maria Taferl

Der bedeutendste Wallfahrtsort Niederösterreichs und der zweit größte Österreichs liegt hoch über dem Donautal. Bereits 1642 wurde erwähnt, dass die Schar der Wallfahrer, die Aufgrund der Heilungen und Engelserscheinungen kamen, immer größer wurden. Aus diesem Grunde wurde 1661 mit dem Bau der Kirche begonnen. Anlässlich der Restaurierungsarbeiten für die im Jahre 2010 anstehende 350-Jahresfeier wurde die Wallfahrtskirche von Seis Akustik neu mit modernster Übertragungstechnik ausgestattet. Im direkten Vergleich mit Mitbewerbern überzeugte unser Digital-Audiosystem, mit zwei SDM12 Matrixmischern, die zuständigen Gremien der Pfarrgemeinde. Die eingesetzte Lautsprechertechnik, bestehend aus 28 Schallformer-Systemen, ist eine Neuentwicklung für akustisch schwierige Räume. Die Vorteile liegen im optimierten Eigenresonanzverhalten und der Vermeidung von Reflektionen im Raum. Bei der Wahl der Mikrofone entschied sich die Gemeinde für MK5-Kondensatormikrofone aus der „Messing-Edition“. Die polierte Messingoberfläche wirkt edel und fügt sich gut in das historische Ambiente ein. Dank der entsprechend der aktuellen Norm SN EN60118-4 eingerichteten Induktionsschleife können nun auch Kirchenbesucher mit Hörgerät wieder am Gottesdienst teilhaben.

PLZ: A-3672