Ev. Kirchengemeinde - Sengwarden

Urkundlich wird die Kirche von Sengwrden erstmals 1168 erwähnt. Der heutige Bau stammt aus den Jahren um 1250. Weithin sichtbar diente die Kirche den Seefahrern als wichtiger Orientierungspunkt. Und gut befestigt, mit straken Wällen und Wassergräben war die Kirche der Sengwarder Bevölkerung auch Schutz und Zuflucht vor Angreifern. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts wird die Südwand aus Backsteinen erneuert, mit spätgotischen Fenstern versehen und als schöne Erweiterung wird der gotische Chor angefügt.

PLZ: D-26388