Für eine große Bildansicht klicken Sie auf eines der Bilder:

Dom - Halle
Dom - Halle
Dom - Halle
Dom - Halle

Dom - Halle

Der Dom zu Halle ist das älteste vorhandene Kirchengebäude in Halle an der Saale. Der am Rande der Altstadt gelegene Sakralbau ist ursprünglich eine Gründung der Dominikaner. Seit 1688 hat die Reformierte Gemeinde im Dom eine Beheimatung gefunden. Der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg hat der Gemeinde die Kirche „zur ewigen Nutzung“ übergeben. Als die verfolgten Hugenotten nach Halle kamen, bildeten die deutschen und die französischen Reformierten eine beachtliche Minderheit in der Stadt mit eigenem Gymnasium und eigenen Altenheimen, mit Gottesdiensten in deutscher und französischer Sprache. Heute leben um die 250 Gemeindeglieder über die ganze Stadt und das Umland verteilt. Die Wege sind weit, aber viele nehmen sie gern auf sich, um in die Gemeinde zu kommen. 

Seis Akustik lieferte das Audiokonzept zur Erneuerung der Lautsprecheranlage im Dom. Ein Digital-Verstärkersystem SDA290pro, Speziallautsprecher aus der CX-Serie und moderne UHF-Funkmikrofontechnologie sorgen jetzt für eine gute Sprachverständlichkeit im anspruchsvollen Kirchenraum und sind die Lösung für die lang anhaltenden Akustikprobleme der Kirchengemeinde.

PLZ: 06108


Kontaktformular:

Interessent:
Kontaktperson:
Stadt:
Telefon:
E-Mail:

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit: