Für eine große Bildansicht klicken Sie auf eines der Bilder:

Christus- und Garnisonkirche - Wilhelmshaven

Christus- und Garnisonkirche - Wilhelmshaven

König Wilhelm I von Preußen, der spätere Kaiser Wilhelm I, legte selbst am 17. Juni 1869 den Grundstein der ersten Garnisonskirche, die er für die evangelischen Soldaten bauen ließ. Im zweiten Weltkrieg – im September 1942 – wurde die im Zentrum Wilhelmshavens gelegene Kirche durch Bomben schwer beschädigt. Eine große Anzahl an Gedenktafeln hält die Erinnerung an die verschollenen und gefallenen Marinesoldaten vieler Kriege wach.
In den zurückliegenden Monaten des Jahres 2011 stand eine umfassende Sanierung der Kirche, unter Leitung des in der Sanierung alter Kirchen sehr erfahrenen Architekturbüros Tonndorf, an. Neue Farbe, eine neue Heizungsanlage, neues Licht und auch die Erneuerung der Akustikanlage waren wichtige Anliegen, die in diesem Zuge angegangen werden sollten. Im Zusammenhang mit der problematischen Raumakustik häuften sich in den zurückliegenden Jahren die Klagen vieler Kirchenbesucher über die schlechte Sprachverständlichkeit in der Kirche. Seis Akustik erhielt den Auftrag ein neues Beschallungskonzept für die Kirche zu entwickeln. Vorausgegangen war eine raumakustische Analyse und eine Beschallungssimulation mit dem Ziel, eine gute Harmonie zwischen Sprach- und Musikqualität sicherzustellen.
Ein DSP-gesteuertes Aktiv-Beschallungssystem von Seis Akustik, speziell entwickelt und optimiert für den Einsatz in sehr halligen Kirchenräumen, garantiert nun hohe Sprachverständlichkeit an allen Plätzen der Chritus- und Garnisonskirche. Diese Lautsprecher entstammen einer II. Generation völlig neu konzipierter Speziallautsprecher, entwickelt und optimiert für den Einsatz in akustisch schwierigen Räumen. Die hallreduzierte Schallabstrahlung mit frequenzkonstanter Richtwirkung garantiert selbst für altersbedingt schlechter hörende Kirchenbesucher, in Räumen mit starkem Nachhallanteil, eine gute Sprach-  und Silbenverständlichkeit.

Dipl.-Ing. Ejnar Tonndorf :
Ich danke dem Team von Seis Akustik für die fachlich kompetente Beratung und das große Engagement bei der Lösung der akustischen Probleme in der Christus- und Garnisonskirche. Nach vielen leidvollen Erfahrungen haben wir nun eine Übertragungsanlage die alle Kirchenbesucher überzeugt und eine hohe Sprachverständlichkeit liefert.“

 

PLZ: D-26382


Kontaktformular:

Interessent:
Kontaktperson:
Stadt:
Telefon:
E-Mail:

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit: